Schulungen

  • Training_600x338_001
  • Training_600x338_002

C.O. Training

Aktives Wissensmanagement für Ihre Organisation

Version: 1.0
Download Flyer


C.O.Training, das integrierte betriebliche Schulungsmanagement

  • Möchten Sie das Qualitätsbewusstsein und das Wissen Ihrer Organisation gezielt steigern?
  • Sind die Trainingsmaßnahmen von rechtlicher Relevanz oder unterliegen bestimmten Vorschriften (Z.B. International Food Standard - IFS, Good Manufacturing Practice – GMP, Hygienevorschriften - HACCP, Kreditwesengesetz - KWG, Mindestanforderungen an das Risikomanagement – MaRisk, Sicherheitsrolle)?
  • Sind Ihre Schulungen jederzeit nach Produkten, Zeiträumen, Testverfahren, Kunden, Abteilungen oder Kostenstellen auswertbar?
  • Möchten Sie auf einen Blick den Zusammenhang zu anderen qualitätsrelevanten oder rechtlich bindenden Dokumenten oder Inhalten erkennen?
  • Möchten Sie ein motivierendes, transparentes und strukturiertes Schulungsverfahren verwenden und Defizite erkennen können?
  • Sollen die Teilnehmer und Trainer automatisch eingeladen und die Teilnahme zentral registriert und überwacht werden?
  • Sollen nur kontrollwirksam und revisionssicher autorisierte Workflows verwendet werden?
  • Überschreitet die Größe Ihrer Organisation, eine Schwelle, ab der Sie diese Anforderungen kaum noch effizient manuell überwachen können?

Einfache Erfassung der Schulungsinhalte

Per zentraler Webanwendung können alle Themen und Inhalte zentral und bequem verwaltet werden. Querverweise zu Normen- und Regeln oder anderer Dokumentation (Arbeitsanweisungen, Prozessbeschreibungen, …) können einfach erfasst und mit den konkreten Inhalten und Medien versehen werden (Video-Streams, Audio, Präsentationen, Bilder, Pläne, Zeichnungen, …). Das Schulungsprogramm kann bedarfsgerecht nach den Dimensionen Geschäftspartnern, Standorten, Abteilungen, Produkten, rechtliche Einheiten, Kostenstelle, Land erfasst und in der Organisation verteilt werden. Die Teilnehmer werden dann entsprechend vom System benachrichtigt und vorinformiert. Alle Aufgaben werden zentral gesteuert und überwacht. Jeder Trainer sieht seine Zuständigkeiten aufgrund der aktuellen Planungen. Erinnerungen an Wiedervorlagen oder an versäumte Arbeitsschritte inkl. Eskalation initiiert das System automatisch. Alle Teilnahmen, Trainingsergebnisse und Benachrichtigungen werden protokolliert und alle Ergebnisse in der zentralen Datenbank mit entsprechendem Bezug zu Geschäftspartnern, Standorten, Abteilungen, Produkten, … abgelegt und revisionssicher archiviert.

Routinierte Verwaltung und Verteilung

Die Schulungsergebnisse und der Wissenstand werden unter geographischen oder aufbauorganisatorischen Aspekten so in der Organisation verteilt, dass die einzelnen Mitarbeiter nur die für sie relevanten Ergebnisse online erhalten (Datenschutz) und ggf. über Änderungen per E-Mail benachrichtigt werden. Die Verantwortungsträger werden der Bedeutung der Resultate für das Qualitätsmanagement entsprechend automatisch informiert.

Anhand des Reportingmoduls können die Trainingsmaßnahmen unter den Aspekten nach den Dimensionen Kosten, Zeit, Standort, rechtliche Einheiten, Kostenstellen, Produkt, Geschäftspartner, … ausgewertet werden.

none
none

Corporate Governance

C.O.tr ist für eine wissensorientierte Unternehmensführung und die gezielte Förderung von Verantwortung und Qualitätsbewusstsein als wichtiges Instrument unverzichtbar.

Schnittstellen

Alle Benutzerstammdaten bzgl. organisatorischer Zugehörigkeit werden aus den Windows Einstellungen im Active Directory oder ggf. einer anderen HR-Schnittstelle automatisch übernommen.

Schnittstellen zu weiteren Systemen können durch die offene Architektur schnell und einfach eingerichtet werden.

Vorhandene Schulungspläne können im Excelformat importiert werden.