Audits

  • TAT_DE_600x338_001
  • TAT_DE_600x338_002
  • TAT_DE_600x338_003

C.O. Audits

Interne und externe Audits auch im Konzernverbund planen, verwalten und auswerten

Version: 2.3
Download Flyer


Was ist C.O.Audits?

  • Möchten Sie ein professionelles Auditmanagement über den gesamten Prozess von der Planung über die Durchführung bis hin zur Archivierung der Ergebnisse?
  • Möchten Sie jederzeit den Überblick über alle geplanten, in der Durchführung begriffenen, und fertiggestellten Audits haben?
  • Möchten Sie die in den Audits definierten Maßnahmen in einem integrierten System verfolgen?

Professionelles Auditmanagement

Beginnend mit dem Auditplan werden alle Beteiligten zeitnah, präzise und rollenabhängig vom System automatisch informiert. Darüber hinaus werden die Kommunikation und die Informationsbasis dank zentraler Datenhaltung auf eine konsistente und zuverlässige Basis gestellt. Dadurch werden Verzögerungen, Missverständnisse und aufwendige Problemklärungen vermieden.

Vordefinierbare Formulare sorgen für Lesbarkeit, Transparenz und Übersichtlichkeit. Anhänge können in beliebigen Formaten direkt zum Vorgang importiert werden und erleichtern damit die Verständigung über große geografische Distanzen, Sprachräume und Kulturkreise hinweg. Prüfungsberichte und Maßnahmen können wahlweise im System erfasst oder per Massenupload generiert und in den Workflow gegeben werden.

none

Datensicherheit

Vertrauliche und/oder schützenswerte Information muss gegen Missbrauch und unautorisierte Verbreitung ab- gesichert werden. Dazu dienen ein fein abstimmbarer, logischer Zugriffsschutz (mit den im Standard vordefinierten Rollen Auditor, Co-Auditor, Auditmanager, lokaler Koordinator, Unternehmensvertreter sowie Aufgabenverantwortlicher) und der Einsatz von Verschlüsselungstechnologien in der Netzwerkkommunikation und der Datenspeicherung.

Professionelle Berichterstattung

Stehen die Auditergebnisse fest, können die Ergebnisse den verschiedenen organisatorischen, geografischen Dimensionen oder Fach-, Funktions- oder Risikobereichen zugeordnet werden. Damit ist die Grundlage auswertbarer statistischer Information gelegt, um Risiken und Muster früh zu erkennen oder die Unternehmenssituation verdichtet an Führungsgremien berichten zu können. Die Risikoeinschätzung kann dann zur automatisierten Auditplanung der Folgeperiode verwendet werden.

Durch die Integration der Microsoft Office Produktpalette stehen alle darin enthaltenen Freiheitsgrade zur Unterstützung eines Corporate Design und Markenidentität zur Verfügung. Nachvollziehbarkeit, Verfügbarkeit an allen internationalen Standorten mit gutem Antwortzeitverhalten, und eine verlässliche Informationsverteilung sind das Rückgrat eines effektiven Audit Management Systems.

none